Don Wakeme’s Poker Blog

Hallo ich bin Don Wakeme, ich bin 31 Jahre alt und ich spiele Poker. So oder so ähnlich sollte man wohl beginnen wenn es darum geht den eigenen Poker Blog zu beschreiben. Don Wakeme ist natürlich nicht mein richtiger Name, und um der Wahrheit die Ehre zu geben nicht mal mein Poker-Synonym, obwohl es diesem schon sehr nahe kommt – doch kehren wir zum Thema zurück! Am Anfang eines Blogs stellt sich natürlich immer die Frage: „Warum scheibt der Typ überhaupt?“ und im Fall meines kleinen Werkes ist natürlich auch die Frage „Hat der überhaupt Ahnung von Poker?“ berechtigt.

Ich will gar keinen Hehl daraus machen: Ich bin kein Pokerpro! Ich spiele Poker weil es mir Spaß macht, auch wenn wir wissen dass einem das Game schon manchmal ganz schön frusten kann. Ich habe einen Teilzeitjob, und arbeite nebenbei als Freelancer, war lange Jahre Musiker und habe meine Liebe zum Pokerspiel so ungefähr im Jahr 2007 entdeckt. Ich bin ein Fan von Homegames mit meinen Freunden und spiele seit ca. 5 Jahren regelmäßig online Poker. In den 3 Jahren vor Full Tilts Crash habe ich es geschafft mir auf der Pokerplattform aus einem Startkapital von 50$ eine Bankroll von ca. 2500$ aufzubauen. (Wobei ich in dieser Zeit auch einiges Auszahlen habe lassen) Die meiste Zeit habe ich damals auf Tilt gespielt und war, soweit ich mich jetzt richtig erinnere Gold Iron Man im 23igsten oder 24igsten Monat. In den Monaten vor dem Crash habe ich auf Grund eines großen Downswings und dem damit einhergehenden Tilt meine Poker Bankroll von den 2,5K auf ca. 300$ oder 400$ dezimiert. Da mich Poker damals schon ziemlich fertig gemacht hat, und ich es einfach nicht schaffen konnte meine alte Bankroll zu erreichen war ich schon fast froh als das Ganze durch den Closedown von Full Tilt Poker ein jähes Ende fand. Trotzdem macht mir das Spiel immer noch immensen Spaß! Ich würde mich nicht als Poker Experte bezeichnen doch ich habe schon einiges erlebt und bin seit mehreren Jahren dabei – so weit zu meiner Legitimation. Widmen wir uns also der Frage: „Warum schreibt der Typ überhaupt?“

Ich schreibe diesen Poker Blog, aus mehreren Gründen. Zum einen finde ich die Idee nett so eine Art Tagebuch zu führen und so in Zukunft ein wenig besser über mein Pokerspiel reflektieren zu können. Zum anderen denke ich, dass mir das Wissen dass ich eventuelle Tilts und schlechtes Pokerspiel dann auch in meinem Blog argumentieren muss und hoffe deshalb darauf dass ich mich in gewissen Situationen besser im Griff habe.

Ein paar Dinge über Don Wakeme:

  • Ich verwende keine Tracking Software oder sonstigen technischen Hilfsmittel – auch nicht beim online Poker. Ich spiele sozusagen old School Poker.
  • Es fällt immer schwer den eignen Spielstil zu beschreiben. Die ersten Jahre in denen ich Poker gespielt habe war ich definitiv zu tight. Ich denke dass ich mittlerweile einen guten Mittelweg gefunden habe und auch in der Lage bin meinen Spielstil an den jeweiligen Pokertisch anzupassen.
  • Ich spiel zwar auch live aber wenn du meistens nur Homegames mit meinen Jungs. Die meiste Zeit verbringe ich an online Tischen
  • Ich bin kein Bonusfarmer – ich spiele seit dem Crash von Tilt auf Stars und werde auch in nächster Zeit dort bleiben. Es sei denn Full Tilt geht endlich wieder online.

zum Pokerblog –>

[ratings]