Videopoker – Poker spielen

Lernen Sie alles über das Spielprinzip von Videopoker, bevor Sie mit dem Spielen beginnen und steigern Sie somit Ihre Chance auf große Gewinne.

So spielen Sie Video-Poker

Poker spielen ist nicht besonders kompliziert, aber bei jeder Hand gibt es unterschiedliche Gewinnkombinationen, die sich von der vorherigen Runde komplett unterscheiden können. Bei diesem Spiel müssen Sie stets wissen, was Sie gerade tun und sich auf das Spiel konzentrieren. Video poker ähnelt den traditionellen Pokerspielen, bei denen Sie in Abhängigkeit der Karten Ihrer Hand die Einsätze abgeben oder Karten weglegen, um neue zu erhalten. Beim Online-Poker erfolgt die Abgabe der Einsätze wie bei der traditionellen Variante, es gibt zum Beispiel den Double Down, Passen und die Antes. Es wird empfohlen, dass Sie sich die jeweiligen Spielregeln durchlesen und erst ein- oder zweimal den Übungsmodus ausprobieren, bevor Sie ein Echtgeld-Konto eröffnen.

Eine Runde beginnen

Eine Runde Videopoker gewinnt man, wenn man mit seinen fünf Karten die beste Kombination erzielt. Je besser die Kombination, desto höher die Auszahlung. Achten Sie auf die Auszahlungsquoten Ihrer gewählten Spielvariante, denn es gibt beim Online-Poker viele feine Unterschiede. Sie erhalten Ihre Karten erst, nachdem Sie Ihren Einsatz abgegeben haben. Der erste Einsatz vor dem Erhalt der Karten wird als Ante bezeichnet. Es wird empfohlen, dass Sie die Karten mit hohem Wert behalten und die Karten mit niedrigem Wert abgeben, damit die neuen Karten zu Ihren bestehenden hochwertigen Karten passen.

Während des Spiels können Sie erhöhen, wenn Sie an der Reihe sind. Falls ein anderer Spieler dies bereits getan hat, müssen Sie sich seinem Einsatz anschließen, um im Spiel zu verbleiben. Sollten Sie nicht zu diesem Betrag aufschließen, führt dies automatisch zum Passen. Das Kernprinzip für ein erfolgreiches Spiel besagt: „Wissen, wann man mithalten (Hold’em) und wann man passen muss (Fold’em)!“ Viel Spaß beim Spielen!

 

 

[ratings]